Führungen

Galerie und Verlag St. Gertrude ist seit Mitte der 1980er Jahre in einem alten Polizeipräsidium in Hamburg Altona ansässig. Hier, auf dem Hinterhof in der Goldbachstr. 9, hat Horst Janssen zusammen mit seinem Verleger und Galeristen Dierk Lemcke, mit Freunden, Bewunderern und Musen viele Jahre bis zu seinem Tod 1995 verbracht. Die Räumlichkeiten des ehemaligen Polizeipräsidenten dienten Janssen als kreative Wirkungsstätte und im Kadettenschlafsaal wurden Ausstellungen eröffnet, Bücher vorgestellt, Reden gehalten und bis zum Morgengrauen exzessiv und unvergesslich gefeiert...

Im Jahr 2010 wurde im Erdgeschoss eine Remise zur neuen Ausstellungsfläche im Einklang mit dem Charme dieses denkmalgeschützten Gebäudes umgebaut. Dort werden heute Ausstellungen und Veranstaltungen realisiert.

Neben Besuchen unserer aktuellen Ausstellung bieten wir Ihnen an, einmal hinter die Kulissen der Galerie zu schauen und auf Janssens Spuren durch die alte Kaserne zu wandern...

Willkommen sind Gruppen ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen.
Zögern Sie nicht uns eine E-Mail Anfrage zu diesem Thema zu senden.


Ihr St. Gertrude - Team

Hier können Sie unsere Führungen anfragen